Ministerium geht UFO-Sichtungen nach



Britisches Verteidigungsministerium forscht offensichtlich wieder nach UFOs


Wie schon im Artikel „Aufklärung oder Ablenkung“ beschrieben, eine vie jährige Studie des britischen Verteidigungsministeriums abgeschlossen die besagt, dass es weder Anzeichen von extraterrestrischen Besuchern gibt noch gab. Das 400 Seiten starke Papier wurde allerdings erste heuer im Jahr 2006 veröffentlicht. Nach dem jedoch diesen Sommer wiederum zahlreiche Meldungen über nicht identifizierte Flugobjekte über den englischen Orten East Durham und Sunderland eingingen und sich auch zahlreiche Zeugen zu diesen Sichtungen meldeten, richtete das britische Verteidigungsministerium speziell eine 24 Stunden-Hotline und eine Email-Adresse ein. Auch wurden die Zeugen um Zusendung von Videoaufnahmen, Bildern und Berichten gebeten. Stellt sich nur die Frage, warum das britische Verteidigungsministerium so viel Wirbel um „nichts“, angesichts der veröffentlichen Studie macht.

Zum Artikel "Aufklärung oder Ablenkung?


Externe Artikel zum Thema

Artikel der britischen Zeitung Sunderland Today
Artikel bei virtuallystrange.net
Artikel bei thothweb.com
Artikel bei unexplained-mysteries.com
Artikel bei ufocasebook.com



Ihr Feedback zu diesem Artikel...

0 Kommentare






nach oben | zurück




© 1999 - 2012 hpo-online.de. Alle Rechte vorbehalten.

Diese Seite drucken